Ich geh leben, kommst du mit? (Blogtour)



Im Rahmen der Blogtour zu dem Buch „Ich geh leben, kommst du mit?“ habe ich heute einen besonderen Beitrag für euch.
 

In dem Buch findet man oft einen Schlusssatz und genau so einen möchte ich euch heute zeigen und meine Gedanken dazu mal mit euch teilen!

„Um meinen Weg zu finden, und vor allem, um mich selbst zu finden...“

Ich fand diesen Schlusssatz wirklich toll, den mir stellt sich die frage: „ Was tut mir gut um meinen Weg und mich selbst zu finden“?

Wen ich ehrlich bin habe ich schon meinen Weg gefunden, wollte ich doch früher nie Mutter sein habe ich genau darin meinen Weg gefunden. Das Mutter sein ist genau das was mich ausmacht, erfüllt und auszeichnet.
Nicht etwa Partys zu feiern, teure Hobbys zu haben oder viel zu reisen macht mich aus sondern meine Beiden Söhne.

Ich habe mich und meinen Platz im Leben zweier Kinder gefunden, für sie da zu sein mit ihnen durch den Matsch zu stampfen, lieber zu singen, herum zu albern oder einfach nur kuscheln und mal einen Film zu schauen ist genau das was ich möchte.

Zum Ausgleich habe ich dann die Bücher und all das Funktioniert so klasse weil ich einen tollen Mann an meiner Seite habe.

Nun habe ich einen Schlusssatz für euch:

„Familie ist doch am ende immer das Wichtigste“



Na wie findet ihr ihn?

LG eure Franzi

3 Kommentare:

Nadine Uzelino hat gesagt…

Tolle Gedanken ☺ und ein schöner Beitrag. Ich liebe ja alle Arten von Lebensweisheiten. Lg Nadine von Nannis Welt

Manuela Schäller hat gesagt…

Huhu, Danke für den schönen Beitrag.
Ich finde den Schlusssatz toll, überhaupt mag ich solche Weisheiten und Sprüche gern.

LG Manu

Nicole Dauchenbeck hat gesagt…

Toller Beitrag Franzi. Ist wirklich ein toller Gedanke. Liebe Grüße Nicole

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *