#24 Der Kodex der Hüterinnen von Sophie Fawn




Inhalt


Amela wurde als Hüterin geboren und ist als solche zu einem Leben auf der Flucht verdammt. Als Keras ihr begegnet, genügt eine Berührung von ihr, um in ihm die Stärke der Jäger zu wecken. Sofort erkennt er, was sie ist, und will Rache üben. Rache für den Fluch, den die Hüterinnen den Jägern auferlegt haben. Rache für den Tod seiner Mutter. Doch was ist geboten, wenn man sich in den Feind verliebt? Folgt man den Regeln und vertraut auf seine Familie? Oder stellt man sich gegen sie?

Meine Meinung


Das Cover ist in blau töne getaucht, darauf der Mond und ein Wolf mit Flügeln. Allein das hat mich neugierig gestimmt das Buch zu lesen.

Der Schreibstil von der Autorin ist sehr toll, ich habe mich gleich wohl gefühlt als ich mit lesen begann und konnte so das Buch auch nicht aus der Hand lesen.
Wir haben hier ein tolle Fantasy Geschichte mit starken Charakteren und tollen Schauplätzen.
Es lohnt sich definitiv dieses Buch zu lesen, den an Spannung fehlt es hier auch nicth.


Mein Fazit


Eine tolle Geschichte zwischen, Fluch und Liebe. Was siegt wohl am ende.
Eine absolute lese Empfehlung den hier findet ihr alles was ein gutes Fantasy Buch braucht.
5 von 5 Punkten!



Die Autorin


Sophie Fawn liebt es, in andere Welten einzutauchen und dem Alltag zu entschwinden. Sie liest so gerne, wie sie schreibt - ganz besonders fantastische und romantische Texte.
Geboren und aufgewachsen ist sie im Ruhrgebiet, in das sie nach dem Studium zurückgekehrt ist. Dort lebt sie mit ihrem Mann und ihren Hunden.
Ihre Ideen kommen meistens auf dem Weg zur Arbeit oder beim Spazieren gehen und so entstehen immer neue Geschichten, die darauf warten, zu einem Buch gebunden zu werden. 

Quelle: Amazon

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *