#16 Drachen Blut von Alexis Snow (rezension)



Inhalt



Beim Ausflug mit der Oberstufe in den Kölner Dom passiert Lea das Unglaubliche: Sie bricht ohne Vorwarnung vor der Klasse zusammen. Kurze Zeit später wird sie von Albträumen und absurden Bildern heimgesucht, die sie zunächst für Visionen hält. Zudem wird sie von jemandem verfolgt.
Lea kann sich die Ereignisse zuerst nicht erklären. Erst als ein junger Mann auftaucht, der ihr auf geheimnisvolle Weise verdeutlicht, wer sie eigentlich ist, beginnt sie zu begreifen. Sie trägt ein Erbe in sich, das eng mit dem Element des Feuers verbunden ist. Doch so sehr Gabe und Fluch miteinander verwoben sind, so sehr hängt auch das Schicksal der Welt davon ab. Denn ohne Leas Einwirken wird sich die Welt unweigerlich in die ewige Dunkelheit stürzen …

Meine Meinung


Das Cover ist passend zum Titel gestaltet. Es macht Spaß es zu betrachten.
Der Schreibstil ist genau so schön, locker, jung und einfach gehalten so das man das Buch zügig lesen kann.
Dazu bei trägt die Story die mit Spannung und einigen Wendungen den Leser auf Trab6 hält.
Diese Debüt ist ein voller Erfolg in meinen Augen.
Vom Cover bis hin zu den Protagonisten ist alles Top. Die Charakter sind super ausgearbeitet und man ist mitten in der Story drin.

Mein Fazit


Alles Richtig gemacht Alexis! Ich habe dieses Buch sehr gern gelesen und bin auf weitere Bücher von der Autorin gespannt!
5 von 5 verdienten Punkten!


Die Autorin


Alexis Snow lebt mit ihrem Freund und zwei Katzen in einer gemütlichen Wohnung im Norden von Köln. Sie ist geborene Kölnerin und liebt diese Stadt, weswegen diese zum Schauplatz ihres Debüt ausgewählt wurde. Nach ihrer Schulzeit entschied sie sich gegen ein Studium und absolvierte eine Lehre als Bauzeichnerin und arbeitet noch immer in diesem Beruf.

Seit sie Lesen konnte, träumte sie davon, irgendwann eine eigene Geschichte zu schreiben und Menschen in fremde Welten zu entführen. Schon als kleines Kind schrieb sie eigene Geschichten, die sie niemandem zeigte. Neben dem Lesen und Schreiben ist sie leidenschaftliche Kampfsportlerin und Tänzerin.

Ihr Debütroman ist "Drachenblut - Welt der Elemente 1", dem noch viele, weitere Geschichten folgen werden.  

Quelle: Amazon

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *