#15 Vier mal Frau von Katharina Mosel (Rezension)




Inhalt 


Nach ihrer gescheiterten Ehe wollte sich Mona erst einmal verkriechen und ihre Wunden lecken. 
 
Doch der Plan geht nicht auf: Ihre beiden besten Freundinnen, Julia und Cecilia, überreden sie, sich selbstständig zu machen. Während Mona in ihrer neuen Tätigkeit ausgerechnet mit Vanessa, der jungen Geliebten des Exmanns, konfrontiert wird, schlägt sich Julia mit der Frage herum, ob frau wirklich ihr bisheriges Leben mit wechselnden Männerbekanntschaften der Liebe wegen umkrempeln soll. Cecilia hat die Nase voll vom Alleinsein und lässt sich auf eine Online-Partneragentur ein. Doch kann man auf diese Art und Weise wirklich einen Mann fürs Leben finden? Katharina Mosel erzählt in diesem köstlich-frechen Frauenroman, dass das Leben immer wieder für Überraschungen gut ist.

Meine Meinung

 

Eine Geschichte wie sie jeden Tag wirklich passieren könnte.
Jeder kennt Situationen im Leben die einen auf dem Boden der Tatsachen bringen, genau mit so einer beginnt dieses Buch. hier wird uns toll gezeigt wie ein neu Anfang gelingen oder scheitern kann.

Die Autorin hat es geschafft mich mit dieses Buch zu fesseln. Der Schreibstil ist locker und schlicht gehalten, so das es Spaß machte das Buch zu lesen.
Fein ausgearbeitet Charakter und eine super Atmosphäre runden das ganze ab.

Mein Fazit


Ein toller Roman den man gerne auch ein zweites mal lesen kann da es nie langweilig in der Geschichte wird. 
Gern gebe ich 5 von 5 Punkten. 


Die Autorin 


Katharina Mosel ist 1963 in Hamburg geboren, der Liebe wegen ist sie nach dem Studium ins Rheinland gezogen. Dort lebt sie mit ihrem Ehemann in Köln.Sie arbeitet seit 1992 als Rechtsanwältin (Fachanwältin für Erbrecht und Familienrecht) und Mediatorin in eigener Kanzlei in Köln.Privat liebt sie Bücher und das Reisen in ferne Länder. Außerdem versucht sie sich beim Golf spielen. "Paragrafen und Prosecco" ist ihr erster Roman, den sie zusammen mit ihrer Cousine Janine Achilles geschrieben hat.

"Vier Mal Frau" ist eine Solonummer. Ein köstlich-frecher Frauenroman, der erzählt, dass das Leben immer wieder für Überraschungen gut ist.

Quelle: Amazon 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *