#2 Madrak - Der Wanderer Band 2 von Dominique Stadler (Rezension)

Inhalt

Die Suche des Wanderers führt ihn in die Stadt Kar’Duk. Hier erhofft er im Schwarzen Tempel neue Spuren und Hinweise über seine Vergangenheit oder dem Verbleib von Myrael zu finden.

Doch in den Gassen der Stadt streiten Diebe, Priester und Unterirdische um die Vorherrschaft und der Wanderer sieht sich einem undurchsichtigen Geflecht von Verstrickungen gegenüber. Welche Rolle spielen die drei Weisen? Kann er der Unterirdischen namens Kaliana trauen? Und warum jagen alle ein Artefakt, welches im Tempel versteckt sein soll?

Aber auch ein alter Bekannter taucht wieder auf, denn Herzog Kastanir marschiert mit seinem Heer auf die Stadt zu und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die mächtigen Mauern Kar’Duks sich dem Angriff des Adeligen stellen müssen ...

Meine Meinung

 Ich kannte den ersten teil nicht aber der Autor hat mir versichert das wäre nicht schlimm man kann es auch einzeln lesen. Also habe ich mich an dieses Werk aus dem SadWolf Verlag getraut.
 Und es war auch so den das Buch beginnt mir einem "Was bisher geschah..."! Das gab dann direkt mal einen Pluspunkt den ich oftmals bei Reihen vermisse, den man liest ja nicht immer eine Reihe am Stück und so wird es einfach noch mal aufgefrischt. :)

Ich durfte ja als Verlagsblogger das Buch als eBook vorablesen. Ganz toll fand ich das im eBook die tollen Illustrationen auch zu finden ist. Oft muss ein eBook Leser dabei ja einstecken und drauf verzichten, aber hier hat man das komplette Lese vergnügen.

Der Schreibstil vom Autor ist flüssig, locker und er weis genau wie man den Spannungbogen aufbaut und dabei dennoch an den richtigen stellen den passenden Humor dazu mischt.

Mir hat dieser Teil der Reihe Lust auf mehr gemacht ich werde mir definitiv den ersten Teil noch holen um die Charakter noch besser kennen zu lernen. Diese sind übrigens super gut beschrieben und die Ganze Umgebung all das ist mega Detail Reich, was genau meinen Geschmack trifft.

Mit guten gewissen gebe ich hier 5 Punkte da für mich alles Stimmig ist vom Cover bis zum Inhalt.


 Titel der Reihe

Der Wanderer: Haric (Prologband) 20. März 2016

Der Wanderer:Tulan (Band 1) 14. November 2016

Der Wanderer: Madrak (Band 2) 08. Januar 2018

 

Infos zum Autor 

Dominique Stalder kam 1978 in der texanischen Stadt El Paso zur Welt. In der Grundschule blitzte zum ersten Mal seine rege Fantasie auf, als er mit den Reizwörtern Katze-Wind-Hexe eine – wie der Lehrer meinte – "zauberhafte" Geschichte verfasste. 
Er begann mit dem Lesen von fantastischen Geschichten, von Michael Endes »Die unendliche Geschichte« über »Drachenfeuer« von Wolfgang und Heike Hohlbein gelangte er schließlich zu »Herr der Ringe«. Seine Liebe zu Fantasy war erwacht. Unzählige Bücher wurden seitdem verschlungen und seine Leidenschaft auch in verschiedenen Pen&Paper Rollenspielen ausgelebt. Nach der Schule begann er mit dem Studium der Technomathematik und begann als kreativen Ausgleich Geschichten zu schreiben. 
Mit seiner Familie lebt er in Bayern und arbeitet in der IT als Systemprogrammierer. In seiner Freizeit arbeitet er, nach seinem ersten Roman »Nebularion«, an seiner Dark-Fantasy Reihe »Der Wanderer«, zu der ihn der österreichische Autor Lucas Edel ermutigte. War es zu Beginn nur eine kleine Idee, offenbarte sich ihm nach und nach eine Welt, die immer komplexer wurde. Mittlerweile steht das Gerüst für einen Zyklus von 16 Bänden aufgeteilt in drei Staffeln und die ersten Bücher stehen kurz vor ihrer Veröffentlichung.  
 


Quelle: Amazon & SadWolf Verlag

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *