#112 "Sternenscherben" von teresa Kuba




Eckdaten

  • Format: eBook & Print
  • Dateigröße: 1427 KB
  • Seitenzahl: 240 Seiten
  • Verlag: Drachenmond Verlag
  • Veröffentlichung: 12. Oktober 2017
  • Einzel Band
  • Preis: eBook 3,99€ / Print 12,90€
  • Kaufen



Klappentext

Mein Name ist Nora Stars und ich gehöre zur Elite des perfekten Systems. Unter meiner Haut sitzt ein Chip, der verhindert, dass ich eine der letzten Städte der Erde verlasse, denn außerhalb leben die Outsider. Wertlose Menschen, die ohne den Schutz der Stadt wahnsinnig wurden.
Ausgebildet zur Kämpferin, werde ich alles für das System tun. Aber ich bin anders, denn mein Haar ist nicht blond wie das der meisten Privilegierten, es ist pechschwarz. Und obwohl alle meine Erinnerungen vor meinem 18. Lebensjahr gelöscht wurden, erscheinen in meinen Träumen Bilder aus einem längst vergangenen Leben – einem Leben außerhalb der Stadt.
„Bist du ein Wertloser, Darian?“, versuche ich ein letztes Mal, eine Antwort aus ihm herauszubekommen. 

„Das entscheidet nicht das System, das entscheidest ganz alleine du, ob ich dir etwas wert bin.“




Meine Meinung

Das Cover, ist ein absoluter hingucker! Das Auge und das Blau sticht total herraus und das obwohl das Cover insgesamt in blau gehüllt ist.

Der Schreibstil, ist wie gewohnt locker ohne schwere Begriffe, so das es sich locker und leicht lesen lässt. Die Autorin Teresa Kuba besticht hier mit ihrer besonderen Humor beim schreiben und doch einer gewissen Ernsthaftigkeit die bei einer Dystopie gebraucht wird.

Der Inhalt des Buches ist an einen ernsten Grundgedanken geheftet. Was ist wen die Erderwärmung nicht zu verhindern ist. Teresa Kuba hat das ganz mit zwei super Charakteren verpackt. Er ist, entschuldigt die Wortwahl aber ihr kennt das sicher alle, "ein Arsch mit Herz" und mit Ihr Fiebert man von Anfang an mit. 
Dies ist ein Buch wo ich die letzten Kapitel etwas vor mich her geschoben habe weil ich einfach nicht wollte das es endet. Für mich Schade das es ein Einzel Band ist denich hätte von Nora und Darian gern mehr gelesen.

Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Buch das sich seine 5 Sterne verdient hat.


Danksagung

Mein dank geht hier an Teresa Kuba die dieses wundervolle Buch geschrieben hat und es mich Vorab lesen ließ. Das hat meine Meinung nicht beeinflusst den ich bin neutral mit dem Buch gestartet und wurde super angenehm überrascht!


Die Autorin

Teresa Kuba wurde 1987 geboren und lebt heute mit zwei Mitbewohnerinnen und einem verrückten Kater in einer WG. Nach unzähligen Kurzgeschichten, die in der Schublade schlummern, ist "Turion" ihr Debütroman.
Weitere Werke: Kurzgeschichte "Weltenrisse" in der Anthologie "Wenn Drachen fliegen" und der Roman "Sternenscherben" - erschienen im Drachenmond Verlag.  

 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *