Coverbesprechung "Das Gift der Schlange"

 

Ich möchte euch hier ein paar meiner Eindrücke zum Cover zeigen!




Was trifft es besser als das Element zu nutzen das im Titel schon so herraus springt, die Schlange!
Auf diesen Cover haben wir gleich 2 davon die sich wild durchs Bild schlängeln.


Wen wir weiter am Titel festhalten, Sticht natürlich das Wort Gift am meisten herraus. Hier im Hintergrund wurde dazu um es zu untermalen die Farbe grün benutzt.

Diese Symbolisiert oftmals Gift und so hätte man es her nicht passender treffen können. Auch finde ich es sehr gut das es nicht einfach ein stiller Hintergrund ist, sondern durch Struktur leben eingehaucht wird.


Ein weiteres Element auf dem Cover ist ein Fecht- Degen.
 Im Buch ist das eine große Konstante, und deshalb sehr gut gewählt für das Cover. 


Das letzte wichtige Element sind der Mörser und Stößel. Heute in vielen Küchen nicht mehr weck zu denken wurde es in der zeit, in der das Buch spielt eher zum zerstoßen von Kräutern genutzt, die für die Heilung bestimmt waren.


Ich persönlich finde dieses Cover sehr interessant und könnte es mir stundenlang ansehen.
Wie ist es mit euch wie findet ihr es? Was fällt euch dazu ein wen ihr es anseht.
Sagt mir eure Meinung dazu hier als Kommentar oder auf Facebook unter den entsprechenden Post.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *