Blogtour & Buchvorstellung "Verzweifelte Hoffnung"


Hallo meine Lieben!

Im Rahmen der Blogtour zu "Verzweifelte hoffnung" von Janine Zacharaiae, darf ich euch ihr buch einmal etwas genauer Vorstellen!

 

Erst einmal ein paar Eckdaten für euch:


  •  Format: Print & eBook
  • Print: 448 Seiten
  • Dateigröße: 2193 KB
  • Verlag: epubli; Auflage: 2 (5. April 2017)
  • ISBN: 978-3742702401 
  • Preis: Print 12,99€ / eBook 0,99€
*

Der Klappentext

Erinnerungen.
Sie kommen immer öfter. Erinnerungen an den Unfall, bei dem ihre Mutter und Sam ums Leben gekommen sind. Erinnerungen daran, wie sie seinen Zwillingsbruder aus dem Autor gerettet hat. An ihren besten Freund und die Liebe ihres Lebens, die sie aufgeben musste.
Erinnerungen an die Worte, die er ihr eines Nachts zugeflüstert hatte: „Eines Tages, Alice, wirst du an diesen Augenblick zurückdenken und erkennen, was du heute hättest erkennen müssen.“ Sie sieht ihren Bruder, der ängstlich in einer Ecke steht und zusehen muss, wie ihr Mann sie schlägt. Die Worte des Jungen, den sie einst geliebt hatte, kommen ihr wieder in den Sinn und sie weiß, dass sie etwas ändern muss. Doch ist sie gefangen in einem Strudel aus Geheimnissen.


*
Das Cover hat die Autorin selbst gestalltet aus 5 verschiedenen Bilder. Was wie ich finde, Farblich und auch Bildlich absolut zum Buch passt.
Es ist ein Buch das jeden nerv bei einem trifft. Aber auch kein leichter Lesestoff! Mit der Blogtour wollen wir euch das Buch, die Autorin und auch das Thema des Buches näher bringen, also schaut in der Veranstalltung vorbei, es lohnt sich! 


Mit dabei sind dieses mal :

Manus Bücherregal
Zauberhafte Magie der Buchstaben
Frl_wundervoll´s welt
Kerstin´s Bücherstube
und meine Wenigkeit.


Die Autorin findet ihr hier:

Facebook
Instagram
Hompage

meine Rezension 



4 Kommentare:

Sabine Hamm - Zichel hat gesagt…

Nach leichter Kost hört es sich wirklich nicht an.

Unknown hat gesagt…

Der Roman ist einfach sehr bewegend und ich musste bei der Lektüre schon mal zwischendurch durchschnaufen. Doch auf jeden Fall lohnt sich die Lektüre. Anfangs entwickelt sich die Geschichte langsam und man wird mit vielen schönen Dingen konfrontiert wie z.B. Geschwisterliebe. Dann nimmt das Tempo rasant zu und es ist dramatisch, aber immer wieder mit Hoffnungsschimmern. Ausserdem ist da sehr viel Spannung und eben eine starke Protagonistin, die trotz aller Widrigkeiten ihren Weg geht und wie sie sich entwickelt, lest am besten selbst.

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

Ich hatte von anfang an schon gedacht das dies keine leichte kost ist aber mich trotzdem blendend interessiert,alleine schon der Handlung wegen und wie es mich selbst auch berühren würde! :-)
LG Jenny

Karin Konrath hat gesagt…

Sehr schön geworden Franzi, ich freue mich dass du dabei bist! Lg Karin <3

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutz Richtlinien dieses Blogs einverstanden!

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *