Montag, 8. Mai 2017

# 20 "Orende-Zeit zum Träumen" von Serena Dumónt


Eckdaten:

 Genre: Fantasy/Jugendbuch

Seitenzahl: ca. 294 (Printausgabe)

Format: eBook Erschienen: 05. März 2017
Preis: 1,49€

Teil 1 einer Reihe!

Klappentext:


Zeit für Träume ist der Name meines ersten Buches und es führt euch in

eine etwas andere Welt als die, welche ihr kennt...

  Leya ist ein ganz normales Mädchen, die sich bisher mit nicht mehr Problemen herumschlagen musste als die Noten in der Schule, dem Zoff mit der ehemals besten Freundin oder vielleicht auch hin und wieder mal etwas Liebeskummer.

Doch eine Nacht ändert ihr ganzes Leben als sich ihr zum ersten Mal eine Gabe offenbart,

die ihr eine Göttin geschenkt hat welche sie nicht einmal kennt.

Plötzlich sind die Noten in der Schule ihr kleinstes Problem, denn nun ist sie die Auserwählte die eine Prophezeiung erfüllen soll, damit sie die dunklen Mächte bezwingen kann, welche Orenda bedrohen.


Die Autorin:

 

Hinter Serena Dumónt verbirgt sich ein mittlerweile achtzehnjähriges Mädchen, welches irgendwann mehr durch Zufall das Schreiben angefangen hat. Mittlerweile hat sie bereits zwei Bücher in Petto: Orenda und Mistery.
Und in ihren Kopf schwirren noch ein paar mehr Ideen herum...
 

Der Inhalt:


Leya gelangt durch einen Traum in das land Orenda. Was für uns Fabelwesen und Fantasy sind, ist dort lebendig. Sie ist dort um das Land zu retten, ob und wie sie das schafft is eine spannende geschcihte.

Meine Meinung:


  Erst einmal zum Cover,  was soll ich sagen ich liebe es! Es lässt auch erstmal nicht darauf schließen das es eine Fantasy Geschichte ist was ich besonders Klasse finde.
Serena hat mich angeschreiben und darauf hin durfte ich ihr Buch lesen und was soll ich sagen ich war direkt hin und weck. Leya die Protagonistin ist anfangs etwas nervig abe genau das passt super in die Story. Von Anfang an ist spannung da die nicht ab ebbt. Es kommen stellen im Buch vor wo ich einfach die Luft angehalten habe oder so herzhaft lachen musste das ich schnell feststellen durfte das dieses Buch mich gefesselt hat.
Ich kann hier ganz beruhigt 5 von 5 Punkten geben, den Serena hat hier alles richtig gemacht.


 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen